Tierarztpraxis Julika Kunze

Ihre Tierärztin in Berlin-Hakenfelde

Tierarztpraxis Julika Kunze,

die freundliche Praxis an Ihrer Seite in Berlin-Spandau.

Seit über 23 Jahren helfen wir als eingespieltes Team bei Problemen und Fragen rund um die Gesundheit, Vorsorge und Pflege unserer Vierbeiner.
In unserer Praxis legen wir großen Wert auf ein gute, vertrauensvolle und individuelle Zusammenarbeit mit Patienten und Tierhaltern.

Kaninchenhaltung, artgerecht - gar nicht so einfach!

Hase der sich putzt

Kaninchen sind sehr soziale Gruppentiere und benötigen die Gesellschaft Ihresgleichen. Sie müssen mindestens in einer Zweier-Gruppe gehalten werden. Da sie erst in der Dämmerung aktiv werden, sind sie als Haustiere für kleine Kinder weniger geeignet.

Kaninchen leben am besten in einem großzügigen Außengehege mit Stall und Möglichkeiten zum Buddeln. In der Natur bauen sie ihrer Art entsprechend große unterirdische Gangsysteme. Ist nur eine Innenhaltung möglich, benötigen sie einen großzügigen Käfig, besser noch Stall, mit Rückzugsmöglichkeiten.

Ausreichende Anregungen oder Ideen zum Bau einer artgerechten Unterbringung Ihres Lieblings werden Sie im Internet finden. Auslauf steht ganz oben auf dem Tagesplan dieser Tierchen.

Heu sollte den ganzen Tag in ausreichender Menge zur Verfügung stehen. Da Kaninchen reine Pflanzenfresser sind darf frisches Gemüse und auch Obst auf dem Speiseplan nicht fehlen. Bitte kein Getreide-Trockenfutter verfüttern, da es häufig zu Verdauungsproblemen führt. Davon abgesehen werden die Getreidekörner im Maul durch den Speichel eingeweicht und können somit keinen Abrieb für die Zähne mehr bewirken.
Wasser muss den ganzen Tag über zur Verfügung stehen.

Wenn Sie diese Empfehlungen umsetzen können, steht einer Haltung dieser netten Gesellen nichts im Wege!
Ihr Praxisteam